Zigarre Leipzig

Dominikanische Zigarren

Obwohl es bereits im Jahr 1902 eine Zigarrenproduktion in der Dominikanische Republik gab, feierte das Land erst in den letzten Jahrzehnten seinen Aufschwung als weltweit bedeutender Zigarrenproduzent. Eine der ersten größeren Firmen war Menendez y Garcia. Sie gelangte von Kuba über die Kanarischen Inseln in die Dominikanische Republik. Die größte Anbauregion für Tabak ist hier das Cibao-Tal am Yaque-del-Norte-Fluss.

Fürst Bismarck

dezente süße Frucht, etwas grasig und leicht pfeffrig – eleganter Zug

Vegafina Coronitas

Eichenholz, geröstete Nüsse und Zedernholz, jedoch leicht und cremig

Santa Damiana Tubolares Extra

gehaltvoller, erlesener Geschmack – exzellente Verarbeitung